Unsere Schülerschaft

Unsere Schule ist ein Förderort für Schülerinnen und Schüler, deren Sprachgebrauch nachhaltig gestört ist.

Aufgrund ihrer Sprache, ihrer Sprechweise und/oder ihres Kommunikationsverhaltens können sie trotz normaler Begabung nicht an einer Regelschule (Haupt-, Real-, Gesamtschule oder Gymnasium) entsprechend gefördert werden.

Ihre Sprachbehinderung zeigt sich oft durch eine gestörte Aussprache, eine verzögerte Sprachentwicklung, Dysgrammatismus, Mutismus, Wortfindungsschwierigkeiten, einem geringen aktiven und/oder passiven Wortschatz oder Kommunikationsschwierigkeiten. Häufig haben die Schülerinnen und Schüler auch mit erheblichen Lese- Rechtschreibschwächen zu kämpfen. Hinzu kommen manchmal auch Schwierigkeiten in der visuellen und auditiven Wahrnehmung.


Aktuell besuchen rund 80 Schülerinnen und Schüler die RWS.


Häufig kommen Schülerinnen und Schüler zu uns, die bereits eine Förderschule Sprache im Primarbereich besucht haben.

Aber auch Schülerinnen und Schüler, bei denen am Ende der Grundschulzeit oder auf der weiterführenden Regelschule ein sonderpädagogischer Förderbedarf im Bereich Sprache festgestellt wurde, besuchen unsere Schule.